Kostenloser Versand ab 25€*30 Tage kostenlose Rückgabe

Die Bedeutung von Om

Was ist Om?

Das Om zählt zu den wichtigsten Mantras im Yoga. Om ist eine beliebte Art, eine Yoga Stunde zu beginnen oder zu beenden. Dafür wird es einige Male im Kollektiv wiederholt gesummt. Om ist ein heiliges Wort im Hinduismus, das vor und nach Gebeten, Meditationen und Gesängen gesprochen wird, um Hindernisse beiseite zu räumen und Vorsätze zu bekräftigen. 


Was bedeutet Om?

Sowohl das Symbol als auch der Klang von Om stehen für das Göttliche. In der indischen Schöpfungsmythologie ist das AUM der Anfang von allem. Dem Om-Laut entspringt demnach alles, von Ideen und Offenbarungen, hin zu allen Lebensformen.

Wie funktioniert Om?

Ausgesprochen wird Om in der Regel als -a-u-m, wobei der m-Laut langsam ausklingt. Die drei Silben repräsentieren die Vereinigung der drei Welten des Hinduismus: Erde, Himmel und Unterwelt. Oft wird es gesummt und einige Male im Sprechchor wiederholt.

Warum ist es wichtig im Yoga?

Wie oben erwähnt, vereint das Om die drei Welten des Hinduismus. Eine Einheit zu bilden ist im Yoga enorm wichtig, da wir so die Energie bündeln welche uns Kraft für unsere Asanas gibt. Mantras sind sehr beliebt in Meditationen, da es unserem Geist hilft, zur Ruhe zu kommen. Du kannst das Om aber auch super ausserhalb des Yoga Studios im Alltag verwenden, wann immer du etwas Ruhe im Alltag suchst. 

Guide

← Älterer Post Neuerer Post →