Stay Hydrated: Clevere Tipps für deine erfrischende Trinkroutine

Stay Hydrated: Clevere Tipps für deine erfrischende Trinkroutine

Die Sonne brennt, der Wind steht und der Schweiß fließt. Die Hitze macht vielen zu schaffen. Und trotzdem wird die Wasserflasche viel zu oft zu Hause gelassen. Wie oft habt ihr schon den Rat gehört, mehr Wasser zu trinken? Deine Mutter sagt es dir. Dein Arzt sagt es dir. Sogar die Medien sind voll von Artikeln über die Vorteile von mindestens acht Gläsern Wasser pro Tag. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für unseren Körper lebenswichtig, und gerade in den heißen Sommermonaten sollten wir besonders darauf achten. Ob Kaffee und Fruchtsäfte den Bedarf decken können, wie viel Wasser unser Körper wirklich braucht und Tipps, wie man mehr trinken kann, erwarten euch in diesem Blogbeitrag. Viel Spaß beim Lesen!

 

Wasserhaushalt und Flüssigkeitszufuhr — warum ist es so wichtig?

Unser Körper besteht zu etwa 60 % aus Wasser. Wasser ist unentbehrlich, denn es versorgt unseren Körper mit Sauerstoff, ist notwendig für Stoffwechselvorgänge, dient als Transport- und Lösungsmittel (Blut besteht zum größten Teil aus Wasser), reguliert den Säure-Basen-Haushalt und unsere Körpertemperatur (Kühlung durch Schwitzen) und vieles mehr. Einfach gesagt: Wasser ist ein essentielles Lebensmittel, ohne das unser Körper nicht lange auskommt. Schon ein Verlust von 3% des Körperwassers führt zu körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Muskelkrämpfen, Konzentrationsstörungen und Schwindel. Ohne Wasser stirbt der Mensch innerhalb weniger Tage.

Wichtig ist eine ausgeglichene Wasserbilanz. Es ist besser, regelmäßig Wasser zu trinken, als alles auf einmal runter zu gurgeln, denn Trinken auf Vorrat funktioniert nicht. Unser Körper kann kein Wasser speichern.

 

 

Wie viel sollte man trinken?

Die DGE empfiehlt eine tägliche Flüssigkeitszufuhr von 30 bis 35 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Der Bedarf kann jedoch je nach Lebensphase, Wetter und körperlicher Aktivität variieren. Beim Sport kommt es häufig zu einem erhöhten Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen. Dabei können bis zu 3 Liter Wasser pro Stunde und damit auch Mineralstoffe verloren gehen. Um leistungsfähig zu bleiben, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr schon vor dem Durstgefühl wichtig.

Auch Kinder brauchen zusätzliche Flüssigkeit, vor allem ab dem Zeitpunkt, an dem sie feste Nahrung zu sich nehmen. Dies liegt daran, dass ihr Verhältnis zum Körpergewicht höher ist als bei Erwachsenen. Schwangere und stillende Mütter sollten auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, denn Wasser wird unter anderem für die vermehrte Bildung von Blut und Fruchtwasser benötigt. Ist es heiß und schwül? Fieber, Durchfall oder Erbrechen? Gerade in diesen Situationen solltest du immer darauf achten, einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf zu decken. Doch was eignet sich eigentlich als Flüssigkeit?

 

Was eignet sich als Getränk? 

Zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfs eignen sich am besten Wasser und ungesüßte Kräuter-/Früchtetees. Nach dem Sport sind auch Fruchtsaftschorlen empfehlenswert, da sie hypoton sind und somit bestimmte Vitamine und Mineralstoffe liefern und den Blutzucker stabilisieren können. Kaffee und schwarzer Tee können bei regelmäßigem, mäßigem Konsum als Teil der Flüssigkeitszufuhr angerechnet werden. Mehr als 4-5 Tassen pro Tag sollten es aber nicht unbedingt sein. Zu vermeiden sind Erfrischungsgetränke in Form von Fruchtsaftgetränken, Brausen oder Limonaden. Diese sind leider ernährungsphysiologisch schlechter zu bewerten, da sie einen hohen Gehalt an isoliertem Zucker aufweisen. Sie lassen den Blutzuckerspiegel stark ansteigen, ohne sättigend zu wirken. Auch Alkohol ist ungeeignet, da er dem Körper Flüssigkeit entzieht und somit den Wasserbedarf sogar erhöht. Smoothies und Säfte sind gesündere Alternativen zu künstlichen Getränken, können aber weder den Flüssigkeitsbedarf decken noch eine ganze Frucht ersetzen. Ein Teil des Flüssigkeitsbedarfs kann auch durch wasserreiche Lebensmittel wie Obst und Gemüse gedeckt werden. Zu den wasserreichsten Lebensmitteln gehören Gurken, Wassermelonen und Eisbergsalat, die zu mehr als 95 % aus Wasser bestehen.

 

 

Tipps - Mehr trinken 

  • Starte deinen Tag mit einem großen Glas Wasser —> Noch besser: lauwarmes Wasser mit etwas frischer Zitrone vor dem Kaffee! Das warme Wasser fördert die Verdauung und die Zitrone stärkt das Immunsystem, wirkt basisch und fördert ebenfalls die Verdauung.
  • Immer eine langlebige, wiederverwendbare Wasserflasche griffbereit haben und mitnehmen. 
  • Aromatisiere dein Wasser mit Minze, Zitrone, Ingwer oder vieles Weiteres. 
  • Mehr Lebensmittel mit hohem Wassergehalt essen, z.B. Melone oder Gurke. 
  • Trinken zur Routine machen - gerne auch eine Erinnerung auf dem Smartphone einrichten, damit man nicht vergisst, z.B. vor jeder Mahlzeit ein Glas zu trinken.. 
  • Trinke lieber regelmäßig, als zu viel auf einmal.
  • Trinke, bevor der Durst dich erreicht, denn zu diesem Zeitpunkt herrscht in deinem Körper bereits ein Wassernotstand.
  • Trinke zu jedem alkoholischen Getränk ein Glas Wasser.

 

 

 

Ab auf die Yogamatte mit Wasserflasche und Trinkpausen! Mit Yoga und ausreichender Flüssigkeitszufuhr wollen wir unserem Körper etwas Gutes tun. Wie wäre es mit einer leckeren Wasserflasche mit frischer Minze und frischen Himbeeren? Oder probiere selbst etwas Neues aus!






← Älterer Post Neuerer Post →

The Conscious Yogi

RSS

Themen

Mit Resten zum Besten

Mit Resten zum Besten

Von Katerini Tsintsaris

Wie du deinen Lebensmittel ein zweites Leben schenken kannst Die Müllberge – eine weltweit wachsende Bedrohung für die Tiere, die Wirtschaft und unsere Gesundheit. Entlang...

Weiterlesen
Yoga Nidra - Entschlüsselung der transformierenden Kraft tiefer Entspannung

Yoga Nidra - Entschlüsselung der transformierenden Kraft tiefer Entspannung

Von Annika Wolter

In der heutigen schnelllebigen Welt ist es wichtig, Momente wahrer Entspannung und des inneren Friedens zu finden, um dein allgemeines Wohlbefinden aufrechtzuerhalten. Yoga Nidra, eine...

Weiterlesen
 
THE OCEAN MAT - Southern Shores
 
Ocean Mat Travel - Southern Shores
 
Ocean Bag Yogatasche - Southern Shores