Yoga für Rennradfahrer

Yoga für Rennradfahrer

Yoga für Rennradfahrer | 5 Yoga Posen, die du kennen musst

Besonders in den letzten Jahren hat Rennradfahren immer mehr begeisterte Anhänger gewonnen. Dieser effektive Sport wirkt sich zwar positiv auf dein Herz-Kreislauf-System aus, allerdings ist die Position auf dem Rad nicht unbedingt gesund für unseren Körper. Der nach vorne gebeugte Oberkörper zusammen mit der überstreckten Halswirbelsäule und dem permanent gestreckten Unterkörper, setzt deine Sehnen und Muskeln unter Spannung. 

Kein Wunder also, dass Überlastungs- und Rückenschmerzen oft die Folge sind. Die gute Nachricht? Wenn du Yoga als Ausgleichssport machst, kannst du dem sehr gut entgegenwirken. 

Wir stellen in unserem Artikel fünf einfache Yoga Posen vor, die dir helfen, schneller und besser zu regenerieren und Verletzungen vorzubeugen. 


  • Mukha Svanasana (Herabschauender Hund)

Yoga Pose Mukha Svanasana (Herabschauender Hund) für Rennradfahrer

Für: hintere Oberschenkel und unterer Rücken 

So geht’s: Knie dich im Vierfüßlerstand auf deine Matte mit deinen Händen unter den Schultern. Deine Knie sollten unter den Hüften sein und die Fussrücken auf der Matte aufliegen. Führe dann beim Ausatmen den Oberkörper nach hinten, das Gewicht sollte auf Händen und Füßen bleiben. Lasse den Rücken gerade und drücke die Fersen in deine Matte. Strecke die Knie so weit, wie es dein Körper zulässt und halte die Position für 30 Sekunden. 


  • Trikonasana (Dreieck)

Yoga Pose Trikonasana (Dreieck) für Rennradfahrer

Für: Wirbelsäule und innere Oberschenkel

So geht’s: Stehe aufrecht auf deiner Matte, die Füße in einer breiten Grätschstellung.  Drehe die Zehen leicht nach innen. Drehe den rechten Fuss nach aussen, sodass er eine Linie mit dem linken bildet. Strecke die Arme aus, dann führe den rechten Arm langsam und kontrolliert zu deinem rechten Schienbein bzw. Fußgelenk. Führe den linken Arm nach oben in Richtung der Decke. Halte die Position für mindestens 30 Sekunden bevor du die Seiten wechselt. 


  • Ardha Matsyendrasana (Drehsitz)

Yoga Pose Ardha Matsyendrasana (Drehsitz) für Rennradfahrer

Für: seitliches Gesäß und Wirbelsäule 

So geht’s: Setze dich mit gebeugten Beinen auf deine Matte und richte deinen Oberkörper auf. Setze den rechten Fuß abgewinkelt links neben das rechte Knie. 

Führe den rechten Arm hinter den Rücken und drehe den Oberkörper mit ein. Führe gleichzeitig den linken angewinkelten Arm mit der Ellenbeuge zum linken Knie.  Stütze die rechte Hand hinter der Wirbelsäule am Boden ab. Versuche, dich bei jedem Ausatmen ein kleines Stückchen weiter eindrehen. Halte die Position für ca. 1 Minute, dann wechsle die Seite. 


  • Setu Bandha Sarvangasana (Brücke)

Yoga Pose Ardha Matsyendrasana (Drehsitz) für Rennradfahrer

Für: Nacken, Rücken und Wirbelsäule 

So geht’s: Lege dich flach auf den Rücken und stelle deine Knie auf. Lege deine Arme flach neben deinen Körper. Dann hebe langsam dein Becken an und ziehe es in Richtung der Decke. Lass deinen Nacken gestreckt und umfasse mit deinen Händen deine Fersen. 

 

  • Viparita Karani (Halbe Kerze)

Yoga Pose Viparita Karani (Halbe Kerze) für Rennradfahrer

Für: Rumpf und Nacken

So geht’s: Lege dich mit dem Rücken auf den Boden und platziere deine Hände neben deinem Körper. Stelle die Beine hüftbreit auf. Ziehe dann beim Ausatmen deine Knie zur Brust, bevor du sie beim Einatmen lang nach oben streckst. Führe dann deine Beine schräg über den Kopf, sodass sich das Becken vom Boden abhebt. Für zusätzliche Unterstützung kannst du deine Hände unter deinem Becken ablegen und es so stützen. Behalte dein Gewicht auf den Handflächen und Schultern, sodass du die Wirbelsäule dehnst. Atme mehrere male tief durch, dann begebe dich zurück in die Ausgangsposition.

Du suchst noch nach der richtigen Yoga Ausrüstung? Dann schau dir doch mal unseren Shop an!

← Älterer Post Neuerer Post →

The Conscious Yogi

RSS

Themen

Verbindung schaffen: Yoga, Familie und Nachhaltigkeit am Internationalen Tag der Familie

Verbindung schaffen: Yoga, Familie und Nachhaltigkeit am Internationalen Tag der Familie

Von Annika Wolter

 Am 15. Mai feiern wir den Internationalen Tag der Familie, einen Tag, der die Bedeutung von Familien und zwischenmenschlichen Beziehungen für das Wohlbefinden und die...

Weiterlesen
In Einheit mit dem Selbst und der Welt: Yoga zum Weltgesundheitstag

In Einheit mit dem Selbst und der Welt: Yoga zum Weltgesundheitstag

Von Annika Wolter

In einer Welt, die ständig im Wandel ist und oft von Stress und Hektik geprägt ist, kommt der heutige Weltgesundheitstag, am 7. April, als eine...

Weiterlesen
 
THE OCEAN MAT - Southern Shores
 
Ocean Mat Travel - Southern Shores
 
Ocean Bag Yogatasche - Southern Shores